Was Sind Devisen Oder Währungen

From Commons
Jump to navigation Jump to search

Was sind Devisen oder Währungen?

Unter Währungen versteht man Geld, das in einem Land als offizielles Zahlungsmittel gilt. In Deutschland ist das beispielsweise der Euro, in den USA der Dollar oder in Japan der Yen. Das Land oder die Region, in der eine Währung offizelles Zahlungsmittel ist, heißt Währungsraum. Innerhalb dieses Gültigkeitsbereichs werden alle Geldnoten und Münzen als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Herstellung und Ausgabe der Geldnoten und Münzen obliegt der jeweiligen devisen umrechnen Notenbank. In Europa ist das die Europäische Zentralbank (EZB). Verliert diese Form von Zahlungsmittel jedoch innerhalb der Bevölkerung an Vertrauen und damit an Wert, kann sich eine Ersatzwährung herausbilden - etwa Zigaretten, Gemüse oder andere Güter.

Weltweit wichtigste Währungen


boersenregeln Die weltweit wichtigsten Währungen sind der US-Dollar, boersenansturm der Euro und boersenhandel-versteuern der japanische Yen. Die Bedeutung dieser Währungen hängt mit der wirtschaftlichen Leitungsfähigkeit dieser Länder zusammen, da mit deren Gütern und Dienstleistungen weltweit der größte Handel betrieben wird und daher die jeweiligen Währungen untereinander getauscht werden müssen, um die erworbenen Waren in der Landeswährung bezahlen zu können.

Beim termineinlage US-Dollar kommt hinzu, dass wichtige Rohstoffe wie etwa Öl, viele Industriemetalle aber auch Gold und Silber in Dollar abgerechnet werden. Um in einem fremden Land Produkte oder Leistungen erwerben zu können, muss die eigene Währung, z. B. der Euro, zuerst in die Fremdwährung umgetauscht werden. Dies geschieht in einem bestimmten Verhältnis - dem Wechselkurs.